Skip to Content

Chiles Justiz will Tod von Ex-Präsident Allende aufklären

Mehr als 37 Jahre nach dem Tod des chilenischen Präsidenten Salvador Allende soll geklärt werden, ob er während des Militärputsches unter Führung von Augusto Pinochet ermordet wurde oder sich das Leben nahm. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren solle in Kürze eröffnet werden, teilte der Richter Mario Carroza am Donnerstag in der Hauptstadt Santiago de Chile mit.

Dabei werde es auch darum gehen, mögliche Täter zu überführen. "Es ist eine gewaltige Verantwortung", sagte Carrozo. Die Präsidentin der Vereinigung von Familienangehörigen und verschwundenen Häftlingen, Lorena Pizarro, sagte, mit dieser Entscheidung "setze die Justiz ein Beispiel".

Abonnieren Sie die LAZ, um den ganzen Artikel zu lesen.LAZ jetzt abonnieren!

LAZ-INFO