Skip to Content

Der bittere zweite Platz eines möglichen Wahlsiegers

Es gibt nur eine Wahrheit und die ist im aufgeheizten und polarisierten Klima in Venezuela schwer zu finden. Die taumelnde Gestalt des wuchtigen Nicolás Maduro und die bestimmten, funkelnden Augen des agilen Henrique Capriles nach der Wahl sprechen ihre eigene Sprache.

Eine Million Anhänger von Chávez wandten sich innerhalb von sechs Monaten ganz offiziell vom Chavismus ab und gaben dem jungen Oppositionsführer ihre Stimme. Warum sollten es nicht mehr gewesen sein.

Abonnieren Sie die LAZ, um den ganzen Artikel zu lesen.LAZ jetzt abonnieren!

LAZ-INFO