Skip to Content

Deutschland und Uruguay spielen um dritten Platz der Fußball-WM

Paul hat's vorausgesehen: Deutschland würde im Halbfinale gegen Spanien den Kürzeren ziehen. Der Tintenfisch mit der prophetischen Gabe aus dem Aquarium Oberhausen setzte sich am Tag des Halbfinales auf das Glas mit der spanischen Fahne, das in seine Behausung hinuntergelassen worden war, wie es schon Tradition ist.

So richtig glauben, wollte man es ja vorher nicht, hatte Paul doch beim Endspiel der Fußball-Europameisterschaft bei der gleichen Konstellation auf Deutschland getippt. Am Ende waren es aber die Spanier, die sich den Titel holten. Nun stehen sie zum ersten Mal in einem WM-Finale.

Abonnieren Sie die LAZ, um den ganzen Artikel zu lesen.LAZ jetzt abonnieren!

LAZ-INFO