Skip to Content

Militär-Prozess gegen mutmaßliche Haupttäter des 11. September

Nach jahrelangem Tauziehen hat die US-Justiz entschieden, die fünf mutmaßlichen Haupttäter vom 11. September 2001 vor ein Militärtribunal in Guantánamo Bay zu stellen. Justizminister Eric Holder teilte am Montag mit, dass er von seinem ursprünglichen Plan abgerückt ist, der Gruppe der Topterroristen den Prozess vor einem Zivilgericht auf US-Boden zu machen. Der Widerstand im Kongress sei zu groß gewesen, sagte er zur Begründung. "Wir können es nicht erlauben, dass ein Verfahren länger verzögert wird", erklärte er, "wir müssen die Verschwörer zur Rechenschaft ziehen".

Abonnieren Sie die LAZ, um den ganzen Artikel zu lesen.LAZ jetzt abonnieren!

LAZ-INFO