Skip to Content

Sängerin Jenni Rivera stirbt bei Flugzeugabsturz

Mexiko trauert um die "Diva de la Banda": Jenni Rivera ist beim Absturz eines Privatsjets im Bundesstaat Nuevo León ums Leben gekommen. Auch die weiteren sechs Insassen starben, darunter ihr Manager und ihr Anwalt. Nach einem Konzert in der nordmexikanischen Stadt Monterrey war Jenni Rivera am frühen Sonntagmorgen auf dem Weg nach Mexiko-Stadt, um dort als Coach an der Talent-Show "La Voz... México" teilzunehmen. Nach der Nachricht von ihrem Tod wurde die Live-Sendung dem Gedenken an die beliebte Künstlerin gewidmet.  

Mit 15 Millionen verkauften Alben war Jenni Rivera die erfolgreichste Sängerin in Mexiko. Als erste Frau machte sie Karriere im Genre "Música de Banda", was ihr den Beinamen "Diva de la Banda" einbrachte.

Abonnieren Sie die LAZ, um den ganzen Artikel zu lesen.LAZ jetzt abonnieren!

LAZ-INFO